Aktuelles

Unser neues Magazin ist hier auch digital verfügbar!



Auf Grund der Schutzvorkehrungen zur Corona-Pandemie kann auch unsere Arbeit derzeit nicht in gewohnter Weise statt finden!

Stand 15.06.2020

-> Gruppenstunden und -treffen: Offiziell sind Angebote der Erwachsenenbildung, sowie Kinder- und Jugendarbeit nun wieder erlaubt – selbstverständlich unter gewissen Sicherheitsvorkehrungen. Nach Absprache mit dem Bayerischen Jugendring und dem Ordnungsamt Erlangen, werden auch wir unsere Arbeit nun Stück für Stück wieder aufnehmen. Ein Hygienekonzept haben wir bereits erstellt. Sie finden es hier auf unserer Homepage. Nun gehen wir die weiteren Schritte, schulen unsere Mitarbeiter und treffen Absprachen mit den Kirchengemeinden. Die konkreten Starttermine der einzelnen Gruppen geben wir bekannt, sobald wir bereit sind.

-> Absage einiger Freizeiten:
Gewisse Lockerungen gelten nun und trotzdem bestehen auch noch viele Regeln. Eines ist für uns ganz klar: Wir wollen unsere Teilnehmenden und Mitarbeitenden so gut es geht schützen. So haben wir schweren Herzens beschlossen Pilgern, die Jungscharsommerfreizeit und die Jugendfreizeit nach Schweden abzusagen. Wir folgen damit den Empfehlungen des Bayerischen Jugendrings.

-> Alternative Angebote:
Ob unsere Simson-Ferienaktionen „Daycamp“ und „Jugendsportwoche“ statt finden können, wird derzeit noch geprüft. Falls wir die Angebote durchführen können finden Sie die Anmeldungen dazu auf der Homepage des Simson-Ferienprogramms.
Für unsere Jugendlichen werden wir „Schweden in Deutschland“ anbieten. Vom 17.08.2020 – 26.08.2020 werden wir verschiedene Tagesprogramme veranstalten. Hier geht es zur Anmeldung!
Es gibt eine Besonderheit, die Schweden-TN werden bis zum 15.7. bevorzugt angenommen, danach dürfen sich alle anmelden.

-> Alle Vereinsveranstaltungen und -feste sind noch immer abgesagt.

-> Der „Runde Tisch Vorstandsarbeit“ soll am Montag, 21.9. nachgeholt werden.

-> Die Jahreshauptversammlung soll am Dienstag, 27.10. nachgeholt werden.

-> Der Jungschartag soll im Oktober nachgeholt werden.

-> Neue Aufbaulagertermine werden festgelegt, wenn klar ist wann die Freizeitenheime wieder öffnen dürfen.

-> Die MASCH kann voraussichtlich noch vor den Sommerferien fortgesetzt werden. Wir treffen im Moment nötige Absprachen und informieren unsere Teilnehmenden dann über den nächsten Termin, sobald er feststeht.

 

Statt dessen gibt es auch von uns verschiedene ONLINE-Angebote, über die Sie unser Büro gerne informiert.